AI Traffic Editor X
Der perfekte Editor für den AI Traffic im Flugsimulator X

AI Traffic Editor X - Änderungs-Historie

Drucken
Version 1.7.0211.17

Performance verbessert beim einlesen von Flugzeugen
Bugfix: Flugzeuge mit Sonderzeichen im "Title" der Aircraft.cfg konnten nicht richtig zugeordnet werden

Version 1.7.0117.02

Neu: Integrierter Scenery Editor zum komfortablen bearbeiten der Scenery.cfg per Drag'n Drop

Version 1.6.0117.00

Neu: Der Scenery Manger kann nun auch Seriennummern der gekauften Scenerien verwalten.
Neu: Es werden auch die Flugzeuge von Ultimate Traffic und MyTraffic korrekt eingelesen.
Neu: Im Register "Flugzeug ohne Flugplan" können nun über die rechte Maustaste unnötige Flugzeuge gelöscht werden.
Neu: Im Register "Flugplan" ist es nun im Kontextmenü über den Punkt "Flugzeug austauschen" möglich ein Flugzeug auszutauschen ohne jeden Flugplan einzeln bearbeiten zu müssen.

Bugfix: beim Aufruf des Flugplan-Editors.
Bugfix: Bei der Vergabe von Flugplannamen war es möglich ungültige Zeichen einzugeben.

Änderung: Der Aufbau der Liste im Scenerie Manager wurde erheblich beschleunigt.

Version 1.4.1812.04

Neu: Das Regsiter "Flugzeug Check" wurde dahingehend erweitert, das unten in der Statuszeile der Pfad zur Aircaft.cfg Datei angezeigt wird, wenn man ein Flugzeug markiert. Dieser Pfad wird in rot dargestellt,
wenn die entsprechnde Aircraft.cfg Datei nicht gefunden wurde. Da es nach einer Neuinstallation vorkommen kann, dass die Flugzeuge nicht mehr auf dem gleichen Laufwerk oder im gleichen Ordner liegen. Diese Pfade aber in der Datenbank gespeichert werden, war ein bearbeiten der Aircraft.cfg Dateien nicht mehr möglich. Unter dem Menüpunkt "Tools" gibt es nun die Möglichkeit die falschen Ordner in der Datenbank durch die richtigen zu ersetzen. Danach stehen wieder alle Bearbeitungsfunktionen bei den Flugzeugen zur Verfügung.

 
Version 1.4.1812.02

Bugfix: Die Parkposition "Dock" wurde bei der Fehlerprüfung nicht verarbeitet.
Neu: In den Einstellungen kann nun ein zusätzliches Diagnoseprotokoll eingeschaltet werden, um Fehler schneller zu finden.
Änderung: Einige interne Routinen wurden optimiert.
Änderung: Das Register "Flugzeug Check" wurde so optimiert, dass bei Änderungen nicht die komplette Liste wieder eingelesen werden muss.

Version 1.4.1812.01

Bugfix: Der Einstellungsdialog wurde auch angezeigt nachdem der Simulator-Typ ausgewählt war.

Version 1.4.1812.00

NEU: AI Traffic-Editor X ist nun kompatibel zu Prepar3D von Lockheed Martin

Version 1.3.2711.03

Bugfix: Bei der Bearbeitung von Airports konnte es zu Abstürzen kommen, wenn keine Stadt eingetragen war.

Version 1.3.2711.02
Bugfix: Unter bestimmten Umständen wurde die Statusleiste nicht vollständig angezeigt.
  
Version 1.3.2709.02

Bugfix: CFG Editor überarbeitet, da aktive Menüpunkte ohne geladene CFG Datei zu Fehlern führte.

 
Version 1.3.2709.01

Bugfix: Beim Import einer größeren Anzahl Flugzeuge konnte es zu einem Fehler kommen, das der Index ausserhalb des gültigen Bereichs liegt.

 
Version 1.3.2102.01
Änderung: Unter "Extras -> Einstellungen -> Flugplan" kann nun eingestellt werden, ab welcher Flughöhe eine Warnung ausgegeben werden soll. Der Traffic Compiler von Microsoft gibt des öfteren Warnungen aus wenn eine Flughöhe unterschritten wird.
Als guter Wert, um diesen Fehler farblich darzustellen, hat sich der Wert von 110 als brauchbar erwiesen.
 
Version 1.3.1201.01
Bugfix: Unter bestimten Umständen konnte es zu einem Fehler beim Import der Aircraft.cfg kommen.
Version 1.3.1111.01
NEU: Neue Funktion im Menü "Tools" um die Scenery.cfg für Flightsim Commander im Netzwerk bereitzustellen
 
Version 1.3.1110.02
Bugfix: Im Flugplan-Editor funktinierte der ICAO Filter für die Suche der Parkposition nicht bei allen Flugzeugen.
 
Version 1.3.1110.01
Bugfix: Nach dem letzten Update kam es zu einem SQL Fehler, wenn man den ICAO Filter benutzt hat.
 
Version 1.3.1109.03
Bugfix: Bei der autom. prozentualen Berechnung hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Flugpläne die 1% bekommen mussten wurden nicht ausgewertet. Der Fehler ist behoben.
 
Version 1.3.1109.02
NEU: Um die prozentuale Verteilung der Flugpläne einer Airline korrekt anzulegen, damit der Prozwentwert auch dem eingestellten Wert im Flugsimulator entspricht, wurde eine neue Funktion eingebaut.
Im Kontextmenü des Airlinefensters kann nun über den Menüpunkt "Häufigkeit berechnen" eine autom. Berechnung der Prozentwerte ausgeführt werden.
Nach dieser Korrektur ist es zwingend notwendig alle Flugpläne neu kompilieren zu lassen, damit die Werte im FSX richtig ausgewertet werden können.
 
Version 1.3.1106.04
NEU: Um einen vollständig neuen Scenerie-Scan machen zu können, besteht nun die Möglichkeit alle alten Sceneriedaten vorher aus der Datenbank entfernen zu lassen.
Änderung: Der Scenerie-Scan wurde überarbeitet. Scenerien die nicht unterhalb des FSX Ordners installiert sind, wurden nicht gefunden.
Änderung: Der Scan selbst wurde verbessert, BGL Dateien die für den FS9 erstellt wurden werden nun größtenteils auch erkannt.
Änderung: Die Scenerie-Übersicht wurde überarbeitet.
 
Version 1.3.1106.02
NEU: Im Menü Extras finden SIe den Menüpunkt Scenery Übersicht.
Hiermit kann eine Liste aller zusätzlichen Scenerien bzw. AFCAD Dateien abgerufen werden.
Eine Exportfunktion für Excel ist ebenfalls enthalten.
Version 1.3.1106.01
Änderung: Im Dialog für die BGL Erstellung wird nun im Feld für den Filter auf die ENTER Taste reagiert, so das man nicht immer zur Maus greifen muss um die Liste zu filtern.
Änderung: Im Dialog für den Scenery Scan wurde das Fenster nicht rechtzeitig aktualisiert, wenn der Hinweis auf eine doppelte BGL Datei erschien.
NEU: Im Hauptfenster gibt es nun oberhalb der Registerkarten eine neue Funktion "ICAO Filter". Mit diesem Filter können innerhalb einer Airline alle Flugpläne, die einen bestimmten Airport enthalten, ausgefiltert werden. Dies ist besonders hilfreich, wenn man einen fehlhaften Flugplan sucht, der im Logfile des TDDB angegeben ist.
Beschreibung:
Auszug aus dem Logile des Traffic DataBaseBuilder: 60_WoA_FedEx_Su05.dat(305) : error: Flight from KBOS to KSLC requires at least 4.56 hours for WoA_FSP_A306_GE_FDX-FedEx
Der Flug von KBOS nach KSLC enthält einen Fehler in der Flugzeit. Um nun nicht alle 260 Flugpläne durchsuchen zu müssen filtern wir die Flugpläne nach dem ICAO Code "KSLC". Zusätzlich wissen wir, dass es sich um das Flugzeug "WoA_FSP_A306_GE_FDX-FedEx" handelt. Somit können wir den Flugplan schnell finden.
(Zum vergrößern klicken SIe bitte auf die Bilder)
Im ersten Bild sieht man das Eingabefeld sowie den Filterbutton. Hier gibt man den ICAO Code "KSLC" ein.
filter1
Danach klickt man auf den Filterbutton, dessen Symbol sich nun verändert (siehe Pfeil). Zusätzlich wird in der Statuszeile der Hinweis auf den Filter angezeigt
filter2
Weiterhin kann man erkennen, dass insgesamt nur 24 Flugpläne diesen Airport enthalten. Von interesse sind aber nur die Flugpläne, in denen der ICAO Code und das Flugzeug übereinstimmen.
Somit ist es deutlich einfacher geworden, Fehler in Flugplänen zu finden, die nach dem erstellen der BGL Datei im Logfile des TDDB als fehlerhaft aufgelistet werden. Zumal die Zeilenangabe aus der Logdatei meistens nicht sehr hilfreich ist, da sie nicht mit der Datenbank übereinstimmt. 
Wichtig: Der Filter bleibt so lange aktiv, bis Sie den Filterbutton erneut anklicken. Das Textfeld wird dann automatisch geleert und der Filter deaktiviert. Danach werden wieder alle Flugpläne vollständig angezeigt.
Beim wechsel auf eine andere Registerkarte wird diese Funktion automatisch deaktiviert, das Sie nur im Regsiter Flugplan wirksam ist.
Version 1.3.1103.06
  • Bugfix: Bei der Funktion "FSX Konfiguration sichern" kam es bei gezippten Dateien zu Fehlern im Zeitstempel. Diese gepackten Dateien konnten dann nicht automatisch wiederhergestellt werden.
Version 1.3.1103.05
  • Bugfix: Wenn für einen Airport die ICAo Daten bearbeitet wurden konnte es zu einem Fehler kommen.
  • NEU: Der Fenster für die Flugplanerstellung kann nun gefiltert werden. Somit ist das auffinden eines bestimmten Flugplans leichter.
Version 1.3.1103.04
Version 1.3.1103.02
  • Änderung: Änderung an den Datenbankfeldern waren notwendig
  • Bugfix: Die Funktion zum löschen eines Flugplans aus dem Register "Livery-Check" rief den Auswahldialog für Flugzeuge auf. Dies wurde korrigiert.
Version 1.3.1103.01 
  • NEU: Die Fehlerprüfung überprüft auf falsche Flughöhen. Flughöhen unterhalb FL110 werden vom Kompiler nicht akzeptiert.
  • Änderung: Im Flugplan-Editor wurde nach der Bearbeitung einer Route, der Focus immer auf die Zeitzone gesetzt. Dies führte zu Problemen bei einer Maus mit Scrollrad.
  • Änderung: Im Dialog für die Flugzeugauswahl wird nun in der Liste angezeigt, ob das Flugzeug TNG-fähig ist.
  • Bugfix: Beim Aufruf des Flughafen Editors konnte es zu einem Absturz kommen, wenn der Flughafen nicht existierte.
Version 1.3.1102.04
  • Änderung: Flugzeuge die noch in Flugplänen vorhanden sind können nun nicht mehr gelöscht werden. Dies war nötig um die Datenbank konsistent zu halten. Das Flugzeug muss erst aus dem Flugplan entfernt werden. Ein entsprechender Hinweis erfolgt als Meldung auf dem Bildschirm.
  • Bugfix: Beim Löschen eines Flugzeugs aus der Datenbank kam es zu einem Programmfehler wenn das Programm danach geschlossen wurde.
Version 1.3.1102.03
  • Überarbeitet: Korrekturen der englischen Übersetzung
  • NEU: Der Flugplan-Editor zeigt nun auf der linken Seite unter Airport nach auswahl eine Flugzeugs gleich die möglichen Parkposition für dieses Flugzeug in einer Liste an. Basis sind Radius und der Typ (Ramp, Gate...) um die möglichen Parkpositionen zu ermitteln.
Version 1.3.1102.01
  • NEU: Capture Funktion um bequem von AI Flugzeugen im FSX ein Bild zu erstellen.
  • NEU: Import von Flugplänen, die mit AI Traffic Editor exportiert wurden. Somit können Benutzer von AI Traffic Editor X Flugpläne untereinander austauschen.
  • NEU: Der Scenery Scan erfolgt nun nach den Prioritäten die in der Scenery.cfg gesetzt sind.
  • NEU: Das Online Handbuch kann direkt unter dem Menüpunkt "Hilfe", oder über das Fragezeichensymbol in den Fenstern aufgerufen werden.
  • Bugfix: Beim Löschen von Flugplänen wurden die Felder für Anzahl IFR / VFR Flüge nicht aktualisiert
  • Bugfix: Der Scenery Scan wurde nochmals überarbeitet, da bei der Erkennung von Zusatzscenerien, die Standard-Parkpositionen nicht entfernt wurden. Dies erzeugt keine Fehler in den erstellen Flugplänen! Allerdings war die Fehlererkennung durch zu viele Parkpositionen in AI Traffic Editor X nicht immer richtig.
  • Bugfix: Im Fenster für die Scenery-Auswahl wurden die markierten Eintrage wieder aufgehoben, wenn man die Checkbox für erneutes scannen aktivierte.
Es ist nicht zwingend notwendig, ich empfehle jedoch einen vollständigen Scenery Scan mit gesetzter Option "Bereits aktualisierte Scenerie neu prüfen". Damit wird die Datenbank bereinigt und doppelte Parkpositionen gelöscht.
Version 1.2.1101.04
  • NEU: Ab dieser Version, wird ein Backup der Datenbank angelegt, wenn ein  automatisches Update erfolgt.
  • NEU: Der Flugplan-Editor unterstützt nun auch das Anlegen von Flugplänen die Platzrunden fliegen. Die Anzeige im Fenster “Flugplan” wurde dahingehend erweitert, dort findet sich die Spalte “TNG”.
  • Eine genauere Beschreibung findet sich im Handbuch!
  • NEU: Der Flugzeug-Editor hat die Möglichkeit erhalten, die Liste zu filtern.  Somit ist ein schnelleres Auffinden des gewünschten Flugzeugs möglich.
  • NEU: Im Menü Flughafen kann nun eine Liste mit allen angeflogenen Airports nach Land gefiltert aufgerufen werden.
  • NEU: Im Menü Flughafen kann unter “ICAO Daten bearbeiten” ein Fenster aufgerufen werden, mit dem die Ortsdaten zum Airport geändert, gelöscht oder ergänzt werden können. Dies wird hauptsächlich bei Airports benötigt, für die man eine Scenery einrichtet die vorher im FSX nicht existierte.
  • NEU: Der Dialog für die Flugzeug-Auswahl im Flugplan-Editor wurde erweitert. Es können nun auch nur die nicht verwendeten Flugzeuge angezeigt werden.
  • Bugfix: Das Fenster für die BGL Erstellung zeigte neu importierte Flugpläne nicht an, wenn man die Option “Bereits erstellte Flugpläne ausblenden” aktivierte.
  • Bugfix: Im Traffic Manger wurden falsche Werte für die Einstellung bei Flughafenfahrzeugen verwendet.
Version 1.2.1101.03
  • Bugfix: Duch die neue Backup-Funktion, konnte es bei fehlendem Backup-Ordner zu einem Fehler kommen, wenn der Scenery Scan aufgerufen wurde.
  • Bugfix: Beim Rücksichern der FSUIPC4.DLL kam es zu einer Fehlermeldung, da der falsche Pfad gesetzt war.
  • Bugfix: Beim Flugplan-Import wurde das Meldungsfenster nicht mehr aktualisiert.
Version 1.2.1101.02
  • Bugfix: Durch einen Programmierfehler kam es beim Programmstart fälschlicherweise zu der Meldung “Bitte beenden Sie zurst Ihren Flugsimulator” wenn der FSX vor AI Traffic Editor X gestartet war.
Version 1.2.1101.01
  • NEU: Der Airport-Editor kann nun während der Bearbeitung eines Flugplans direkt aus dem Flugplan-Editor heraus aufgerufen werden.  Unter “Airport Information” findet sich hinter jedem Flughafen ein Button mit der Bezeichnung “B”
  • NEU: Es wurde ein Tool eingebaut, um mögliche doppelte Flugpläne zu finden. Menü Flugplan -> Doppelte Flugpläne finden.  In diesem Fenster können über Multiselect Doppelte Flugpläne mit der rechten Maustaste gelöscht werden.   !! Vor dem Löschen, sollten die Flugpläne geprüft werden !!  
    Eine genauere Beschreibung findet sich im Handbuch.
  • NEU: Die Datenbank-Backups können nun auf ein anderes lokales Laufwerk, eine externe Festplatte oder ein Netzlaufwerk ausgelagert werden.  In den Einstellungen kann nun ein Ordner für die Backups angegeben werden. 
    Eine genauere Beschreibung findet sich im Handbuch.
  • NEU: AI Traffic Editor X beinhaltet nun ein komplettes Sicherungssystem für die Konfigurationsdateien des FSX, FSUIPC, AI Flugzeuge, Joystickkonfiguration, gespeicherte Flüge und die Datenbank des WOAI Installers. Das normale Datenbank-Backup und der Scenery Scan nutzen ebenfalls die neuen Funktionen.
  • NEU: Der CFG Editor findet nun auch die Datei FSUIPC4.INI.
  • NEU: Der CFG Editor hat ein Kontextmenü erhalten.
  • NEU: In der Statusleiste wird nun angezeigt, wieviele IFR und VFR Flugpläne im FSX aktiv sind. Berücksichtigt wird hierbei ob eine BGL Datei aktiv ist, die “Traffic Density” und ob  einzelne Flugrouten deaktiviert wurden.
  • NEU: Im Menü Flugplan kann nun eine Liste der fehlenden Flughäfen im FSX aufgerufen werden.
  • Bugfix: Wenn im Flugplan-Editor die Prüfung temporär ausgeschaltet wurde, war die Prüfung auch im Hauptprogramm ausgeschaltet.
  • Bugfix: Bei einigen Funktionen wie Flugplan umbenennen oder löschen wird nun geprüft, ob der FSX gerade läuft.
  • Bugfix: Bei der Auswahl für den Scenery Scan wurden falsche Pfade ermittelt, wenn Scenerien unterhalb der “Addon Scenery” einzeln ausgewählt wurden.
  • Update des deutschen Handbuchs
Version 1.1.1010.05
  • Funktionsänderung: Um die farbliche Darstellung der Flüge in Abhängigkeit der eingestellten Traffic Dichte 
    des FSX darstellen zu können, ist es ab dieser Version nicht mehr notwendig, einem Flugzeug den Typ Airline oder GA Traffic mitzuteilen.
     Ab dieser Version ist die Unterscheidung automatisiert. Das Handbuch wurde entsprechend angepasst.
  • Update des deutschen Handbuchs
Version 1.1.1010.04
  • BUGFIX: Bei Benutzern die den FSX NICHT im Standard Pfad mit dem Namen “Microsoft Flight Simulator X” installiert haben,  erkannte der Scenery Scan die Scenerien nicht, die mit absoluten Pfaden in der Scenery.cfg eingetragen sind.  Dies betrifft vor allem die Scenerien von Aerosoft, die ausserhalb des FSX Ordner installiert werden.
  • Wenn der Pfadname einer BGL Datei das Wort “static” beinhaltete, wurde die Datei nicht geöffnet und eingelesen.
  • Übersetzungsfehler im Hinweisfenster behoben
Sie sollten nach diesem Update einen vollständigen Scenery Scan mit der neuen Funktion durchführen! 
Version.1.1.1010.02
  • Das Fenster Wingspan hat nun eine aufsteigende Sortierung für eine bessere Auswahl
  • Die Wingspan.dat wurde aktualisiert
Version.1.1.1010.01
  • Einige Übersetzungsfehler behoben
  • Bugfix: Beim Backup der Datenbank kam es zu einem Fehler, wenn das Datum in amerikanischem Format eingestellt war.
  • Bugfix: Beim Import von Flugplänen konnte es zu Fehlern kommen, wenn Kommentare in der Flugplandatei eingtragen waren.
Version 1.1.1010.00
  • Optimierung der Verarbeitungsgeschwindigkeit, Aircraft.cfg Dateien werden jetzt deutlich schneller eingelesen. Die Fehlerprüfung konnte geringfügig schnller gemacht werden.
  • Fas Fenster “Trafficboard” wurde überarbeitet.
  • Bugfix: Im Fenster für die BGL Erstellung wurden selbsterstellte Flugpläne nicht angezeigt, wenn man die Option “Bereits erstellte Flugpläne ausblenden” aktiviert hat.
  • Bugfix: In Kombination mit Scenery Add-ons von Aerosoft, konnte es passieren, das die Scenery nicht gescannt wurde.
  • Bugfix: Nach dem Löschen eines Flugzeugs mit dem Flugzeug-Editor wurden die Fenster nicht aktualisiert. Nach einem Neustart des Programms wurde im Register “Liverie-Check” dieser Flugplan, wie vorgesehen, rot markiert. Eine weitere Bearbeitung war aber nicht möglich.
  • Bugfix: Im Flugplan-Editor kam es zu einem Fehler wenn nur eine Route erfasst war und diese wieder bearbeitet werden sollte.
  • Neu Im Register “Liverie-Check” kann nun in einem Flugplan das Fehlende Flugzeug ausgetauscht werden, oder der/die betreffenden Flugpläne können gelöscht werden.
  • Neu Beim Starten des Programms wird nun geprüft, wie groß die Datei “Ereignis.log” geworden ist. Ab einer Größe von 2 MB erfolgt eine Meldung und die Option zum löschen.
  • Neu Beim Laden von Flugplänen wird nun der Fortschritt angezeigt.
  • Neu Neue Funktion im Regisiter “Flugzeug-Check”. Flugzeuge können nun nach Airline und GA Traffic unterschieden werden. Bei Nutzung dieser Funktion kann nun aktiviert werden, das die eingstellte Verkehrsdichte des FSX berücksichtigt wird. Alle Flugpläne die einen höheren Prozentwert als die eingestellte Verkehrsdichte haben werden in hellgrau dargestellt (ausgeblendet). Eine Bearbeitung bleibt weiterhin möglich steigert aber die Übersicht welche Flüge im FSX wirklich ausgeführt werden.
  • Neu Option um die Erkennung der Verkehrsdichte Ein- bzw. Auszuschalten
  • Neu Im Flugplan-Editor kann nun oben rechts unter Flughafen Information das Fenster für die verfügbaren Parkpaositionen am Airport mit dem Button “P” aufgerufen werden.
  • Neu Über das Kontextmenü im Airline Fenster kann nun eine Funktion aufgerufen werden, mit der man sehr schnell die falschen Flughöhen im Flugplan korrigieren kann.
    Somit kann der Fehlermeldung des Kompilers, zur falschen Höhe im Flugplan, ohne langes suchen abgeholfen werden.
Version 1.0.1009.43
  • Bugfix: Im Dialog zur der Erstellung der Flugplan BGL Dateien wurde die Liste nicht richtig aktualisiert, wenn man bereits erstellte Flugpläne ausgeblendet hat.
  • Trafficboard überarbeitet:
    Änderungen:
    - Anzeige der Flüge wird anders gefiltert
    - Schriftart war teilweise nicht leserlich weil ein falscher Font verwendet wurde
    - Neue Schriftart LCD wird mitgeliefert
    Neu:
    - Farbe der Schrift kann angepasst werden
    - Spaltenknöpfe können jetzt sortieren
    - Reg-Nr. des Flugzeugs wird angezeigt
    - automatischer Refresh nach Zeit kann aktiviert werden ( 1- 10 Min.)
    - Gitternetzlinien können ein- oder ausgeschaltet werden
Version 1.0.1009.42
  • Bei einigen Benutzern konnt der Dialog “Einstellungen” nicht mehr aufgerufen werden, da eine falsche Schriftart verwendet wurde.
  • Im Traffic Board war ein Fehler in Bezug auf die Wochentagsberechnung.
  • Neu Zu Supportzwecken erhielt der Flugplan-Editor ein Diagnostikprotokoll. Dies kann über das Fenster Einstellungen aktiviert werden.
    Diese Funktion sollte nur genutzt werden, wenn der Support dazu auffordert. Für den Benutzer ist die Funktion nutzlos.
  • Diverse kleine Funktionsänderungen im Flugplan-Editor um Fehler durch falsche Bearbeitung zu verhindern.
Version 1.0.1009.41
  • Unter bestimmten Umständen konnte es zu erheblichen Verzögerungen beim Bildschirmaufbau einiger Registerkarten kommen. Dieses Problem ist gelöst.
  • Diese Version unterstützt jetzt mehr gleichzeitig geöffnete Fenster, da Benutzer häufig mit mehr als einem Monitor arbeiten.
  • Diverse kleinere Bugfixes.
  • Die Regsisterkarten “Anflug” und “Abflug” entfallen, was der Geschwindigkeit zuträglich ist. Als Ersatz kommt ein neues Fenster “Trafficboard”.
  • Neu “Trafficboard” Alle ankommenden und abgehenden Flüge an einem Airport können nun mit dem Trafficboard im Style einer Flughafentafel eingesehen werden.
  • Neu Wenn BGL Dateien für Flugpläne nicht erstellt werden konnten, wird nun eine Fehlermeldung ausgegeben und ein Hinweis in das Ereignisprotokoll geschrieben.
  • Neu Im Auswahlfenster für die BGL Erstellung wird nun farblich gekennzeichnet welche Flugpläne schon kompiliert wurden. Dabei wird durch Farben unterschieden ob der Flugplan aktiv oder inaktiv ist. Darüber hinaus gibt es die Option bereits erstellte Flugpläne auszublenden, damit die Liste übersichtlicher wird.
Version 1.0.1009.40
  • Fehlerbehebung: Die Funktion “Flughafenauslastung” verursachte einen Fehler, wenn der Typ des Flugplans nicht “One_Week” war.
  • Fehlerbehebung: Der Scenery Scan konnte falsche Daten bezogen auf die Parkpositionen in der Datenbank verursachen.
  • Fehlerbehebung: Die berechnung der ETA im Flugplan-Editor war nicht ganz genau. Die Routine wurde angepasst.
  • Fehlerbehebung: Im Flugplaneditor wurde keine Fehlerprüfung für Airports durchgeführt, deren ICAO Code 3 Stellig war.
  • Neu Beim Scenery Scan wird nun erkannt, wenn Fehler in der zu importierenden Runway vorhanden sind.
  • Neu Als Option kann man nun die statistische Ausgabe des TrafficDataBaseBuilder aktivieren. Diese Option kann in den Einstellungen aktiviert werden. Die neuen Statistiken finden sich im Ordner “stats” von AI Traffic Editor X.
  • Neu Es wird nun erkannt, ob eine ausreichende Anzahl der Parkposition für dieses Flugzeug bezogen auf den Radius vorhanden ist.
  • Neu Menü “Export” Flugplansets (ähnlich Traffic Tools) können nun im FSX Format exportiert werden.
  • Neu Hinweisfenster nach Update, um auf wichtige Neuerungen oder auszuführende Schritte nach einem Update hinzuweisen.
  • Neu Im Flugplan-Editor wird nun die Reichweite des Flugzeugs angezeigt. Sollte die Distanz einer Route länger sein als die Reichweite des Flugzeugs wird ein Hinweis ausgegeben.
  • Neu Bei Aufruf der Funktion “Parkposition finden” wird nun, so weit möglich, bereits das richtige Land selektiert, wenn der fehlerhafte Airport keine Parkpositionen hat.
  • Neu Im Airporteditor kan nun der Parkplatz Type “Dock” einem Airport hinzugefügen werden. Ausserdem wird der Typ Dock nun auch in der Flugplanansicht berücksichtigt.
Version 1.0.1009.39
  • Fehlerbehebung: Bei der Erstellung der BGL Dateien konnte es vorkommen, dass in der “Airports_Flugplanname.dat” doppelte Einträge für Airports erstellt wurden, wenn die Option “Textdateien nach Erstellung löschen” deaktiviert war. Dies erzeugte keinen Fehler in den BGL Dateien, führte aber zu Hinweisen im Logfile des TrafficDataBaseBuilder.
Version 1.0.1009.38
  • Routine für die BGL Erstellung überarbeitet für bessere Geschwindigkeit bei der Ausführung.
Version 1.0.1009.37
  • Fehlerbehebung: Die Parkpositionen “RAMP_GA” und “DOCK_GA” wurden nicht richtig behandelt, somit konnte in Einzelfällen keine BGL Datei erstellt werden.
  • Neu Beim Scenery Scan kann nun eine Option gesetzt werden, dass alle Airports komplett neu gescannt werden.
HINWEIS Mit Update dieser Version, ist zwingend ein neuer Scenery Scan auf alle Airports mit der neuen Funktion notwendig. Zu finden im Fenster für die Auswahl der Scenerien.
Version 1.0.1009.36
  • Fehlerbehebung: Beim Scenery Scan wurde bei der Umrechnung von Metern in Fuß mit zu vielen Nachkommastellen gearbeitet. Dies wirkte sich negativ auf die Spaltendarstellung aus.
Version 1.0.1009.35
  • Fehlerbehebung: Wenn ein Flugplan zur Bearbeitung in den Editor geladen wurde, konnte es auf Rechnern die nicht die Ländereinstellung “Deutschland” hatten zu einem Konvertierungsfehler kommen.
Version 1.0.1009.34
  • Fehlerbehebung: Wenn nach dem Import der Flugzeuge zuerst ein Flugplan mit dem Editor erstellt wurde statt Flugpläne zu importieren, waren die Kontextmenüs nicht verfügbar.
Version 1.0.1009.33
  • Im Register Flugzeug Check konnte man die Fehlermeldung  ” Texture fehlt ” finden. Dies führte zu Missverständnissen, da nicht die Textur auf der Festplatte fehlte, sondern der Title= Eintrag entweder leer war oder Sonderzeichen beinhaltete. Der Hinweis auf diesen Fehler wurde entsprechend geändert, damit der Fehler klar zu identifizieren ist.
Version 1.0.1009.32
  • Neu Assistent der überprüft, ob alle wichtigen Einstellungen und Aufgaben erledigt wurden um einen einwandfreien Betrieb von AI Traffic Editor X zu gewährleisten.
  • Fehlerbehebung. Falls die Scenery.cfg nicht gefunden werden konnte, kam es zum Absturz bei Aufruf des Scenery Scan.
Version 1.0.1009.31
  • Bei Nuztung externer Tools wie z.B. GA Traffic konnte es zu “Geisterflugzeugen” kommen, da falsche Einträge in der Aircraft.cfg Datei ausgelesen wurden. Fehler ist behoben.
  • Im Register Flugzeug-Check werden Fehler nun vor Hinweisen angezeigt. Fehler werden in der Farbe rot, Hinweise in gelb hinterlegt. Damit ist eine bessere Unterscheidung möglich, da Fehler auf jeden Fall behoben werden müssen, damit ein Flugzeug korrekt funktioniert. Hinweise haben keinen direkten Einfluss auf den Flugbetrieb.
  • Neu Beim Scenery Scan kann nun eine Auswahl getroffen werden, welche Scenerien gescannt werden sollen. Somit kann bei zusätzlicher Installation eines Addon vermieden werden, dass wieder ein vollständiger Scan durchgeführt werden muss.
Version 1.0.1009.30
  • Nach der Grundinstallation konnte zu einem Fehler beim ersten Import der Flugzeuge kommen, wenn die Überwachung eingeschaltet ist. Dieser Fehler ist behoben.
Version 1.0.1009.29
  • Im Flughafen-Editor wird nun angezeigt, aus welcher Scenery der Flughafen seine Daten bezieht.
Version 1.0.1009.28
  • Neu Funktion für Scenery Scan.
    Ab dieser Version ist es möglich alle Scenery Verzeichnisse nach neuen oder bereits zusätzlich installierten Scenerien zu durchsuchen.
    Die gefunden Airport-Daten aus Zusatz-Scenerien werden so mit in die Datenbank aufgenommen.
    Dies ist wichtig, um Parkpositionen und Runways auf dem aktuellen Stand zu halten.
    Der Manuelle Import zusätzlicher Airportdaten entfällt damit.
    Alle Airport Veränderungen des Scenery Scan werden im Eventlog festgehalten.
  • NEU Erkennung alter FS9 BGL Scenerien beim Scenery Scan.
  • NEU Erkennung doppelter BGL Dateien aus unterschiedlichen Scenerien.
  • NEU Parkpositionen die durch den Benutzer zusätzlich eingefügt wurden werden nun gekennzeichnet.
  • NEU Nach dem Scenery-Scan kann der Rechner automatisch heruntergefahren werden. (So muss dieser nicht beobachtet werden)
  • NEU Bei der Fehlererkennung wird nun erkannt, wenn am Flughafen keine oder eine zu kurze Runway für das Flugzeug vorhanden ist.
  • NEU Der Wert für den WINGSPAN kann nun für gängige Modelle aus einer Liste ausgewählt werden.
  • Fehler behoben: Nach dem Löschen eines Flugzeugs wurde die Registerkarte Flugzeug-Check nicht aktualisiert.
  • Kleinere Bugfixes bei den Texten und Meldungsboxen.
  • Fehler im Flugplaneditor behoben. Absturz wenn Uhrzeit nicht ausgefüllt war.
Version 1.0.1009.26 und 1.0.1009.27
  • Kein öffentliches Release. Nur zu Testzwecken neuer Funktionen an bestimmte Benutzer.
Version 1.0.1009.25
  • Wenn Standard-Ordner von AI Traffic Editor X gelöscht wurden, werden diese nun automatisch bei Programmstart wieder angelegt.
Version 1.0.1009.24
  • Fehler in einer Pfadangabe behoben. Der Pfad enthielt einen Doppelslash.
Version 1.0.1009.23
  • Encodierung der Flugplannamen und Flugzeugnamen überarbeitet, Buchstaben aus z. B. Skandinavischen Ländern führten zu seltsamen Zeichen.
  • Beim löschen der letzen Route wird nun auch der Flugplan gelöscht.
Version 1.0.1009.22
  • Menüfunktionen und Symbole werden nun deaktiviert, wenn Sie nicht ausgeführt werden können.
Version 1.0.1009.21
  • Korrekturen wegen der Benutzerkontensteuerung unter Windows Vista. Erste Versuche mit Vista Ultimate 32 Bit ergaben, dass sich das Programm nun ohne Adminrechte starten und beenden läßt.
    Ich bitte dementsprechend um Feedback von Vista Benutzern.
  • Beim Import der Flugzeuge und Flugpläne wird nun geprüft, ob der Title Eintrag der Aircraft.cfg Datei mit dem Titel in der zu importierenden “Aircrafts_xxx.txt” des Flugplans identisch ist.
    Andernfalls werden die Fehler im Ereignislog angezeigt.
Version 1.0.1009.20
  • Im Regsiter “Flugzeug-Check” wird jetzt bei allen Routinen geprüft, ob die entsprechende Aircraft.cfg Datei existiert. Sollte die Datei nicht existieren wird das Flugzeug in der Datenbank gekenzeichet und in rot markiert.
  • Bei Flugzeugen zu denen die Aircraft.cfg Datei fehlt, wird das Kontextmenü abgeschaltet.
  • Im Ereignisprotokoll werden alle positiv und negativ Ereigniss des Regsiter “Flugzeug-Check” eingetragen.
  • Nach der Wiederherstellung einer gesicherten Datenbank wird automatisch eine überprüfung aller Flugzeuge in der Datenbank auf vorhandene Aircraft.cfg Dateien vorgenommen.
  • Ein Neustart nach einer Wiederherstellung ist nicht mehr notwendig.
  • Neu Funktion um alle Flugpläne aus der Datenbank zu löschen (Menü Flugplan)
Version 1.0.1009.19
  • Ab sofort wird für jeden zu kompilierenden Flugplan eine eigene Airports.dat verwendet. Somit entfällt, nach Änderungen an Flughäfen bzw Parkpositionen jedes mal eine neue Airports.dat erstellen zu müssen.
  • Im Auswahlfenster für die BGL Erstellung werden nur noch Flugpläne angezeigt, in denen mindestens eine Route des Flugplans den Status “Aktiv” hat. Da es keinen Sinn ergibt “leere” BGL Dateien zu erstellen.
Version 1.0.1009.18
  • Die Import-Logfiles für Flugpläne und Flugzeuge wurden ersetzt. Ab sofort sind die Angaben direkt über das Ereignisprotokoll einzusehen.
    Fehler und Hinweise werden im Ereignisprotokoll entsprechend unterschiedlich gekennzeichnet.
  • Durch einen Bugfix wurde ein neuer Fehler eingebaut. Der Airport-Editor ließ sich nicht mehr einzeln starten. Es kam die Meldung, dass der ICAO Code nicht vorhanden wäre.
    Der Fehler ist behoben.
Version 1.0.1009.17
  • Ereignisprotokoll erweitert
  • Fehler in der Importroutine für Flugzeuge behoben. Beim Import bereits vorhandener Flugzeuge wird nun geprüft ob, ob bereits Daten für die Exits in der Aircraft.cfg vorhanden sind und die Datenbank entsprechend maskiert. Fehler durch alte Exits Einträge im FS9 Format werden behoben.
  • Neu Manuelle Prüfung auf neue Updates integriert. (Menü Extras)

Version 1.0.1009.16
  • Fehler in der englischen Übersetzung behoben. Einige neue Funktionen waren noch nicht übersetzt.
Version 1.0.1009.15
  • Fehler der Updateroutine behoben. Das Programm blieb hängen, wenn keine Internetverbingung verfügbar war.
  • Ereignisprotokoll erweitert.
  • Neu Tipp-System eingebaut.
Version 1.0.1009.14
  • Neu Automatischer download und Programmaktualisierung eingebaut.
Version 1.0.1009.13
  • Routine für BGL Erstellung geändert, Pfad konnte unter bestimmten Umständen nicht stimmen.
  • Fehler beim Aufruf des Airport-Editor, wenn der Airport nicht exsistiert behoben
  • Fehler bei Datenbankkomprimierung, unter bestimmten Umständen konnte eine temporäre Datenbank im Verzeichnis bleiben.
  • Fehler beim Fenster “Einstellungen”, der Wert für “Automatisch auf Updates prüfen” wurde nicht korrekt ausgelesen.
  • Neu Funktion für Error.log eingebaut
  • Neu Funktion Eventlog eingebaut
Version 1.0.1009.12
  • Spezielle Änderungen für Anwender, keine öffentliche Version
Version 1.0.1009.11
  • Beim Löschen aller Flugzeuge wurde die Datenbank nicht richtig geschlossen, dies konnte zu Fehlern führen.
  • Nach dem ersten Import wurden nicht alle Menüpunkte aktiviert.
  • Diverse kleinere Bugfixes.
Version 1.0.1009.10
  • Um Fehler zu verhindern wird bei den Einstellungen nun geprüft ob die Pfade gültig sind.
  • Unter bestimmten Umständen konnte es zu der Meldung kommen, das der Trafficdatabasebuilder nicht gefunden wird.
    Fehler ist behoben.
Version 1.0.1009.09
  • Automatische Benachrichtigung über neue Updates eingebaut.
    Kann über Extras -> Einstellungen aktiviert werden.
Version 1.0.1009.08
  • Fenster “Einstellungen” geändert. Es wird nun geprüft ob der WOAI Installer im angegebenen Ordner existiert.
Version 1.0.1009.07
  • Fehler in der Importroutine für Flugzeuge behoben. In seltenen Fällen konnte es durch fehlende Einträge in der Aircraft.cfg Datei zu Abstürzen kommen.
  • Im Register Flugzeug Check wird nun nach der Aktualisierung auf das letzte bearbeitete Flugzeug gescrollt.
  • Im Register Flugzeug Check wird Multiselect an den Stellen abgefangen an denen es keinen Sinn ergab.
  • Fehler bei “AI Sound Prüfen”, Dialogbox lies sich nicht mit “Nein” abbrechen.
Version 1.0.1009.06
  • Fehler in der Filterroutine für Airlines behoben.
  • Neu Funktion um fehlende AI Sounds den Flugzeugen zuzuordnen.
    (Rechte Maustaste im Register “Flugzeug Check”, einfach den gewünschten AI-Sound-Ordner auswählen der zugeordnet werden soll).
  • Neu Backup für Sichern und Wiederherstellen der Datenbank.
Version: 1.0.1009.05
  • Fehler bei der Erkennung der Parkposition “MIL_COMBAT” behoben.
  • Fehler bei Ausrichtung der Parkposition. Tippfehler im Quellcode führte zu Absturz.
  • Fehler in der Routine für Wochentagsprüfung wenn der Flugplan nicht “Woche” war behoben.
Version: 1.0.1009.04
  • Flackern der Liste Abflug / Ankunft beseitigt.
  • Fehler in der Registerkarte “Ankunft”  behoben. Die Anzahl der Parkpositionen wurde nicht neu berechnet.
  • Fehlerroutine für falsche Wochentage im Flugplan komplett neu erstellt, da die Berechnung fehlerhaft war.
  • Fehlerroutine für falsche Wochentage im Flugplan in der Registerkarte “Flugplan”  integriert.
Version: 1.0.1009.03
  • Fehler bei Flugplan umbenennen korrigiert, BGL Dateien wurden nicht immer mit umbenannt.
  • Aufbau der Versionsnummer geändert.
{jcomments off}